×
Menü

Rollen für Roller Derby Skates

  Filter
Rollendurchmesser
Rollenbreite
Rollenhärte

Gut zu wissen

So findest du die richtigen Roller-Derby-Rollen

Roller-Derby wird in Roller-Derby-Arenen gespielt, also in Hallen. Deshalb handelt es sich bei den Rollen für Roller-Derby-Rollschuhe hauptsächlich um Indoor-Rollen.

Die Wahl der richtigen Roller-Derby-Rollen ist allerdings nicht einfach, da viele Faktoren zu berücksichtigen sind. Welche Anforderungen stellst du an deine Rollen? Wie ist Oberfläche der Derby-Track beschaffen? Und wie sieht es mit deinen Vorlieben aus? Um die perfekten Rollen für deine Roller-Derby-Skates zu finden, solltest du dir vor dem Kauf die Zeit nehmen und diese Fragen für dich beantworten. Nur durch die ideale Balance zwischen Rollen, Fahrbahn und deinem individuellen Fahrstil kannst du maximale Performance ins Derby-Spiel einbringen.

Das wichtigste Kriterium für die Auswahl ist die Rollenhärte, die auch als Durometer bezeichnet wird. Hier ein paar Tipps zur passenden Rollenhärte:

  • Ein griffiger Boden verlangt nach härteren Rollen von 93 bis 99A.
  • In vielen Sportarenen sind Rollen mit 93-95A Durometer eine beliebte Wahl.
  • Damit du auf einer rutschigen Fahrbahn nicht die Kontrolle verlierst, empfehlen wir dir, weichere Rollen zwischen 88 und 92A auf deine Derby-Skates zu schrauben.

Darüber hinaus müssen deine Roller-Derby-Rollen zu deinem Körpergewicht passen. Je schwerer du bist, umso härter sollten sie sein.

Wie du siehst, gibt es keine klare Antwort auf die Frage nach den perfekten Rollen. Roller-Derby ist ein fantastischer Actionsport. Doch wenn du mit den falschen Rollen ständig ausrutschst oder Stürze durch zu viel Grip den Spielfluss unterbrechen, sind auch Spaß und Freude rasch dahin. Am besten kaufst du dir ein paar Rollensätze mit unterschiedlichen Eigenschaften. So kannst du hautnah erleben, wie sich die einzelnen Rollentypen je nach Fahrbahn und Fahrstil für dich anfühlen.

Welche Rollengröße für Roller-Derby-Skates?

Auch die ideale Rollengröße hängt stark von deinem persönlichen Geschmack ab. Üblicherweise passen Rollendurchmesser von 59 mm und 62 mm am besten für Roller-Derby-Rollschuhe. Bei der Breite bist du mit Standard oder Slim gut beraten. Die Standard-Breite ist äußerst beliebt unter Derby-Spielern. Manche von ihnen bevorzugen allerdings schmale Rollen im Slim-Design, weil diese etwas agiler sind und mehr Dynamik ins Spiel bringen. Durch die kleinere Kontaktfläche bieten schmale Slim-Rollen weniger Grip als Standard-Rollen. Das kannst du aber ganz leicht kompensieren, indem du zu Slim-Rollen mit weicherem Durometer greifst.

Hinweis: Wenn du Rollen mit unterschiedlicher Härte auf deine Derby-Skates montierst, eröffnen sich dir völlig neue Aspekte des Spiels. Hier gilt ebenfalls: Die für dich passende Mischung der Rollenhärte findest du am ehesten durch Ausprobieren. Dabei solltest du beachten, dass alle Rollen denselben Durchmesser aufweisen.

SkatePro