Weihnachten
Bestell spätestens am 18. Dez.  -  Mehr Information
×
MENÜ

Flat Peak-Caps / Skater-Caps

  Filter
Farben
Marken

Flat Peak Caps für Skater

Hier findest du deine neue Skater-Basecap von Vans, Santa Cruz und vielen anderen bekannten Top-Marken. Wir bieten eine riesige Auswahl an Flat Peak-Caps (auch bekannt als Snapback-Caps) von starken Marken, die ihre Kappen speziell für Skater mit einem Auge für Details herstellen.

Was ist ein Snapback Cap / Flat Peak Cap?

Der Name des Snapback-Caps ergibt sich aus der Art des Verschlusses an der Rückseite der Kappe. Jede echte Flat Peak Cap (mit flachem Schirm) wird mit einem Plastikstreifen und kleinen Snap-Buttons aus Plastik verschlossen. Mit diesen Druckknöpfen kannst du die Größe der Cap auf deinen Kopfumfang anpassen. Beim Kauf einer Snapback-Cap musst du also nicht auf die Größe achten, weil sich der Verschluss auf die meisten Kopfgrößen einstellen lässt: eine echte 'One-size-fits-all'-Cap (Einheitsgröße).

Strapback Caps

Im SkatePro-Sortiment findest du selbstverständlich auch viele Strapback-Caps. Die Strapbacks sehen ähnlich aus wie Snapbacks und beide Modelle sind auch größenverstellbar. Der Unterschied liegt nur in der Ausführung des Verschlusses. Bei Strapback-Caps befindet sich ein Riemen (Strap) aus Leder oder ein Poly-Strap auf der Rückseite, mit dem sich die Größe stufenlos verstellen lässt, während dies beim Snapback-Cap mithilfe eines Plastikstreifens und Snap-Buttons (wie oben beschrieben) in Stufen erfolgt.

In den Skatepark nur mit einem Snapback-Cap

Ein Snapback-Cap darf in keinem Skater-Kleiderschrank fehlen. Nicht nur, weil die Kappe den coolen Skater-Look vervollständigt, sondern auch, weil du damit nicht von der Sonne geblendet wirst, wenn du im Skatepark mit deinen Freunden abhängst. Aber denke immer daran, deine Snapback-Cap gegen deinen Skater-Helm zu tauschen, sobald du coole Slides und Grinds über Rampen, Rails und andere Gegenständen durchführst. Unsere Kappen wurden designt, damit sie einfach umwerfend aussehen und so perfekt zu jedem Mädchen oder Jungen passen - sie bieten aber keinen Schutz für deinen Kopf!

Snapbacks - von Baseball zu Hip-Hop

Snapbacks wurden bereits in den 1950er Jahren beliebt, als amerikanische Baseballspieler begannen, die Kappen als Teil ihrer Uniformen zu tragen. Als (nicht verstellbare) Fitted-Caps an Popularität gewannen, wurden die Snapbacks immer weiter in den Hintergrund gedrängt. Die Größe dieser Fitted-Caps basierte ursprünglich auf Standard-Hutgrößen, doch in den 80er und 90er Jahren geschah etwas, das sowohl das Design als auch die Beliebtheit von Snapback-Caps grundlegend veränderte: Die ständig wachsende Hip-Hop-Kultur sorgte dafür, dass Flat Peak Caps (Kappen mit flachem Schirm) als wesentliches Accessoire der trendigen Hip-Hop-Mode während dieser beiden Jahrzehnte immer beliebter wurden. Der wieder entdeckte verstellbare Snapback-Verschluss machte sie zu schicken Kappen in praktischer Einheitsgröße.

Als sich Streetwear und Skatewear ebenfalls ihren Platz in der Mainstream-Fashion eroberten, fanden auch Snapbacks und Flat Peak Caps endgültig ihren Weg in die Garderobe vieler Menschen. Dieses Kappen-Design wurde sehr schnell über die Grenzen von Hip-Hop und Skating hinaus populär. Heute werden modische Basecaps von jedermann und jederfrau getragen, die ihrem Look einen Extra-Touch verleihen möchten.