Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

Longboard-Handschuhe und Slide-Pucks

Braucht man Longboard Handschuhe wirklich?

Als Longboarder benutzt man spezielle Longboard-Handschuhe, damit man noch mehr Spaß beim Longboarden haben kann. Bekannt als Slide Gloves, werden sie zum Balance halten benutzt, während man mit der Hand am Boden um Kurven slidet. Man erkennt sie anhand der Slide-Pucks an den Handschuhen. Auf diese wird das meiste Gewicht gebracht, wenn man slidet.

Longboard-Handschuhe sind leichtgewichtig, flexibel und bieten einen sicheren Halt, traditionell werden sie aus Leder gefertigt. Lederhandschuhe sind bekannt für ihre Langlebigkeit und Abreibungsresistenz. Oft werden auch noch andere Materialien wie z.B. Nylon, Kevlar in Kombination verwendet.

Pucks für Slide Gloves helfen dir, die Kontrolle zu behalten

Abgesehen vom Schutz helfen dir Longboard-Handschuhe auch dabei, die Kontrolle über dein Board zu behalten, gerade wenn du Freeride- oder Downhill-Longboarden gehst. Meist hast du nur einen Puck für die Handfläche, es gibt aber auch Slide Gloves, bei denen ein Puck im Bereich der Finger angebracht ist. Pucks an den Handflächen sollten ungefähr auf dem Handballen platziert werden.

Obwohl die Pucks normalerweise aus Polyurethan bestehen, welches sehr langlebig ist, bekommen sie sehr viel ab und müssen dementsprechend regelmäßig ausgetauscht werden.

Ein weiteres wichtiges Produkt, um die Kontrolle auf deinem Longboard zu behalten, ist das Griptape, also schau dir doch auch gleich unser Sortiment an Longboard Griptapes an.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB