MENÜ
×

Kugellager für Inliner & Rollschuhe

  Filter
Marken
Kugellager-Präzision
Kugellagertyp
Spacer
Schmiermittel
Vorherige
Nächste
Seite 1 von 2

Rollschuh Kugellager

Die Kugellager sind sehr wichtige Teile deiner Rollschuhe, sie stellen sicher, dass deine Räder frei drehen. In dieser Kategorie findest du alle Arten von Kugellagern, von billigen Industrielagern (auch für Inliner empfohlen) bis hin zu speziellen Lagern, die Wasser und Schmutz fernhalten und sie dadurch haltbarer machen.

Rollschuhräder und Inline-Räder benötigen 2 Lager, um sich auf der Achse zu drehen. Ein Kugellager kann großen Einfluss auf Geschwindigkeit und Fahrgefühl haben. Unabhängig von deiner Lagerart solltest du Sand, Wasser und Feuchtigkeit zu jeder Zeit vermeiden, da dies die Lebensdauer deiner Kugellager erheblich verkürzt.

Montage von Kugellagern auf Rollschuhen

Ein Lager kann normalerweise mit den Daumen eingedrückt werden, wenn das Lager korrekt montiert ist. Es befindet sich in einer Linie mit dem Radkern / Nabe, wenn es auf einer Seite nicht richtig angebracht ist und beim Skaten zerstört wird. Wenn du ein Metallkernrad hast, kann es schwierig sein, das Lager zu montieren, in diesem Fall verwende einen Gummihammer oder ein quadratisches Stück Holz, um es einzuklopfen.

Industirestandards

Für die meisten Skate-Räder werden 608 Lager verwendet. Die Abmessungen dieser Lager sind:

  • 22mm Außendurchmesser
  • 7mm Breite
  • 8mm Innendurchmeser

Die Präzision wird typischerweise nach dem ABEC-Standard (der von Abec1 zu Abec9 geht) hergestellt, je höher die Zahl desto höher die Präzision im Lager.

Hochpräzisionslager werden normalerweise für Speedskating verwendet, da dort der bestmögliche Spin möglich ist. Niedrigere Präzisionslager werden mehr für Disziplinen verwendet, in denen die Lager mehr Stößen ausgesetzt sind.