×
Menü

Skiroller-Rollen

  Filter
Farben
Marken
Rollski-Typ
Rollen-Geschwindigkeit
Rollendurchmesser
Rollenbreite

Gut zu wissen

Skiroller-Rollen - Klassisch oder Skate

In dieser Kategorie findest du eine große Auswahl an Rollen für Skiroller. Die Rollen unterscheiden sich sehr deutlich von anderen Skate-Rollen, die du in den anderen Rollen-Kategorien entdecken kannst.

Als Erstes solltest du beim Kauf von Skiroller-Rollen den Fahrstil berücksichtigen, welchen du ausüben möchtest. Beim Rollski-Sport unterscheidet man zwischen zwei Fahrstilen:

  • Beim klassischen Stil (Classic) bewegst du deine Beine bzw. Skiroller parallel zueinander
  • Die Bewegung beim Skate-Stil ist ähnlich wie die beim Inline-Skaten und deine Beine bzw. Skiroller stehen in einer V-förmigen Position (Fishbone).

Classic-Rollski-Rollen sind sehr breit und das Abrollen findet üblicherweise in der Mitte der Lauffläche statt. Skate-Rollski-Rollen sind dagegen schmaler gebaut und so geformt, dass sie einen geschmeidigen Übergang von einer Kante zur anderen ermöglichen.

2 verschiedene Typen von Classic Rollen für Skiroller

Im Gegensatz zu Rollen für die üblichen Inline-Skates oder Rollschuhe benötigst du für jeden Rollski nur zwei Rollen – eine vordere und eine hintere Rolle. Dieses Setup simuliert perfekt jenes Gefühl, das du mit einem Paar Langlaufski im Schnee empfindest.

Ein weiteres Kriterium beim Kauf von Rollen für Skiroller ist, in welchem Terrain bzw. auf welchem Untergrund du unterwegs sein wirst. Wenn du beispielsweise auf Schotterwegen fahren möchtest, solltest du weiche Rollen wählen. Sie sorgen für einen angenehmeren Fahrkomfort und bieten mehr Griffigkeit auf der Fahrbahn. Ziehst du hingegen meistens auf Asphalt deine Spuren, kannst du härtere Skiroller-Rollen montieren. Eine Rolle mit höherem Härtegrad verursacht weniger Reibungswiderstand am Aspahlt und spart dir dadurch bei längeren Sessions einiges an wertvoller Muskelkraft.

SkatePro