Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

Surf & Wassersport

Warum sind Surf-Sportarten so beliebt?

Surfen ist ein Teil des Wassersports, welcher in den letzten Jahren sehr an Popularität gewonnen hat. Action-Wassersportarten wie Surfen, SUP, Kitesurfen, Wakeboarden und Skimboarden machen Spaß und bieten neue Challenges, die man so nicht in anderen Sportarten findet.

Außerdem sind Wassersportarten eine tolle Trainingsmöglichkeit und bieten ein Full-Body-Workout. Sie verbessern deine generelle Fitness, Stärke und Flexibilität. Surfsportarten beanspruchen deinen Oberkörper stark und bauen auch Muskeln in den Armen, Schultern, Rücken und Brust auf. Zusätzlich werden auch deine Beine, Hüfte und Gesäß beansprucht.

Welchen Action-Wassersport sollte ich wählen?

Wenn du mit einer Action-Wassersportart beginnen möchtest, solltest du zwei Hauptfaktoren vor dem Beginn berücksichtigen: die Umgebung, in der du lebst und die Vorteile, die du daraus ziehen möchtest.

Wenn du in der Nähe von großen Seen und Flüssen mit flachem Wasser lebst, könnte Paddelboarden perfekt für dich geeignet sein. Solltest du aber eher nach Action und neuen Challenges suchen, ist eher Kitesurfen, Wasserskifahren oder Wakeboarden das Richtige.

Wenn du am Meer mit starken Wellen lebst, solltest du dir überlegen, Surfen oder Bodyboarden anzufangen. Kitesurfen und Wakeboarden können dort auch ausgeübt werden. Starker Wind und Wellen ermöglichen die perfekten Bedingungen für einen Freestyle-orientierten Ansatz für Surfsportarten.

Egal wofür du dich entscheidest, du solltest auf jeden Fall in eine gute Wassersportausrüstung investieren. Falls du auch im Winter Wassersport betreiben möchtest, solltest du zusätzlich in einen hochwertigen Neoprenanzug investieren.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB