Weihnachten
Bestell spätestens: 18. Dez.  -  Mehr Info
×
MENÜ

Wakesurf

Ein Wake-Surfboard bringt maximalen Spaß

Wenn es ums Wakeboarden geht, hast du üblicherweise zwei Optionen: entweder du entscheidest dich für grenzenlose Freiheit beim Wake-Surfen oder du stehst mehr auf coole Tricks beim Wakeboard fahren hinter einem Motorboot oder im Kabelpark.

Du möchtest mit deinem Wakeboard das schöne Surfgefühl genießen? Dann ist ein Wake-Surfboard die perfekte Wahl für dich.

Was ist der Unterschied zwischen den einzelnen Wakeboards?

Ein Wake-Surfboard ist kürzer als ein normales Surfbrett, von der Form her sind sich beide aber sehr ähnlich: es handelt sich um richtungsgebundene Boards, bei denen die Spitze leicht nach oben zeigt und schmaler verläuft als das Heck.

Die andere Wakeboard-Bauform ist bi-direktional und eignet sich daher ausgezeichnet für Tricks am Wasser. Vor allem symmetrische Twintip-Wakeboards sind sehr wendig und du kannst auf der Seite landen, die für dich im jeweiligen Augenblick am besten passt.

Eines ist sicher: für welches Wakeboard du dich auch entscheidest, 100 % Spaßfaktor ist in jedem Fall garantiert!