×
MENÜ

Cruiser Skateboards

Cruiser-Skateboards vs. Reguläre Skateboards – Wo liegt der Unterschied?

Cruiser Skateboards sind eine Verschmelzung von Skateboard und Longboard und in der Regel nicht größer als normale Skateboards. Ihre Form ist häufig von den Old-School-Designs der 1970er Skateboards inspiriert und sie sind größtenteils mit der Hardware von Longboards ausgestattet. Dieses Setup ergibt ein agiles und handliches Board für den täglichen Einsatz. Die Skateboard-Cruiser sind aber nicht bloß geschmeidige Transportmittel zum Cruisen durch die Stadt – sie haben sich auch zu einem modernen Lifestyle-Accessoire entwickelt.

Mit dem "Kick-Tail" erinnert die Deckform des Cruiser-Skateboards stark an ein herkömmliches Skateboard. Die Achsen an der Unterseite eines Cruiserboards sind aber größer als die normalen Skateboard-Trucks. Auch die Rollen haben meist einen größeren Durchmesser und sind weicher, um dem Cruiserboard zu einem schnellen und griffigen Fahrverhalten zu verhelfen. Gleichzeitig sind die Achsen mit sehr flexiblen Bushings ausgestattet, die für einfache Turns und müheloses Manövrieren sorgen.

Vom Skateboard zum Cruiser-Board

Die Geschichte des Skateboards begann bereits in den 1940er und 1950er Jahren, als die ersten selbstgebastelten Skateboards das Licht der Welt erblickten, ausgestattet mit den Rollen von Rollschuhen. Die ersten kommerziellen Skateboards wurden für einen Surf-Shop in Kalifornien gebaut. Dort wurden sie an Surfer verkauft, die damit die Straßen entlang surften, wenn dies im Meer nicht möglich war.

Erst Anfang der 1970er wurden die ersten Polyurethan-Rollen erfunden. Diese Erfindung bedeutete eine gewaltige Verbesserung der Qualität von Skateboards. Von diesem Zeitpunkt an erfreute sich das Skateboard immer größerer Beliebtheit und Skateboard-Produzenten begannen mit den Materialien für die Decks zu experimentieren, sowie mit unterschiedlichen Achsen, den Größen der Rollen usw. In dieser Zeit tauchten auch erstmals Decks aus Aluminium, Fiberglas und verschiedenen Kunststoffarten in den Skateboard-Shops auf. Erst vor Kurzem kam es zu einer Wiederauferstehung der beliebten Plastic Cruiser Skateboards und Skate-Marken wie Penny, Stereo Vinyl Cruiser und Globe – die allesamt Plastik-Boards produzieren – wurden sehr beliebt in der Skating-Community.

Entdecke unser Angebot in den Kategorien "Penny Boards / Plastic Cruiser Skateboards" und "Komplette Cruiser Skateboards" – je nachdem, worauf du Lust hast.