Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

BMX Sattel Teile

Gut zu wissen

Warum sind Race-BMX-Sattel so hart?

Race-BMX-Sattel sind nicht für ein langes Sitzen ausgelegt. Sie sind schmal, dünn und aus leichtem Kunststoff hergestellt, damit so wenig Gewicht wie möglich auf das BMX übertragen wird. Bei BMX-Rennen stehen die Fahrer normalerweise beim Treten, sodass ein weicher, dicker Ledersattel unnötig ist. Der Sattel ist ausschließlich dafür da, das Hinterteil des Fahrers zu schützen, wenn er von einem großen Kicker aus landet.

In dieser Kategorie gibt es auch BMX-Sattelstützen und -Klemmen. Prüfe vorab bei der Auswahl einer Sattelstütze, ob diese mit deinem Race-Sattel kompatibel ist. Pivot-Racesattel und Pivot-Sattelstützen sind die beliebteste Wahl, aber es gibt auch Kombinationen aus Rails, Tripod und Stealth-Optionen.

Bei der Auswahl einer Sattelstütze wirst du feststellen, dass es verschiedene Modelle in unterschiedlichen Längen gibt. Da BMX-Rennfahrer dazu neigen, ihren Sitz so niedrig wie möglich zu haben, ist die Länge nicht ausschlaggebend. Die meisten Sattelstützen haben eine Mindesteinstecklänge. Wenn diese erfüllt ist, sitzt die Stütze sicher.
Wenn du mehr von unserer Race-BMX-Kollektion sehen möchten, findest du unter BMX Race komplette Setups und Einzelteile.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB