×
MENÜ

Montage von Stunt Scootern

Es ist nicht einfach, den ersten Stunt-Scooter selbst zusammenzubauen. Viele Zubehörteile sind untereinander nicht immer zu 100 Prozent kompatibel. Und wenn dennoch versucht wird, nicht zusammenpassende Teile miteinander zu verbinden, dann können diese sogar beschädigt werden. Gleiches gilt übrigens auch für kompatible Teile, wenn diese nicht fachgerecht montiert werden.

Wir haben für dich diesen Ratgeber geschrieben, um dir ein paar wichtige Tipps und praktische Tricks für die richtige Montage deines neuen Stunt-Scooters zu geben. Ein individueller Custom-Scooter besteht meist aus einzelnen Komponenten verschiedener Hersteller. Da es unterschiedliche Normen und Standards für die unzähligen Zubehörteile am Markt gibt, wirst du nirgends eine detaillierte Anleitung zum Bau eines Custom-Scooters finden. Wagst du dich zum ersten Mal an das spannende Projekt "Custom-Scooter" oder willst du auf Nummer sicher gehen, dann empfehlen wir dir unseren Custom Scooter Builder zu verwenden. Mit diesem Online-Tool kannst du ganz einfach und ohne Risiko deinen Traum-Scooter zusammenstellen, denn dabei ist sichergestellt, dass alle Teile perfekt miteinander harmonieren.

Ein Custom-Scooter besteht aus folgenden Einzelteilen

1x Deck

Scooter-Deck inklusive Bremse und Achsbolzen für die hintere Rolle (sofern im Produkttext nicht anders angegeben).

1x Fork

Achtung: Nicht alle Scooter-Gabeln (engl. Fork) sind für 110 mm große Rollen vorgesehen.

1x Bar

Denk daran: Ein Oversized Scooter-Lenker (engl. Bar) benötigt immer die dazu passende Oversized Clamp.

1x Headset

Ein Threadless Headset (gewindelos) passt nur auf eine Gabel, die ebenfalls "threadless" ausgeführt ist, also kein Gewinde am Steuerrohr aufweist.

1x Compression

Das Compression-System sorgt dafür, dass Deck, Bar und Fork miteinander verbunden sind. Es gibt verschiedene Bauformen, die gebräuchlichsten Compression-Typen sind ICS, HIC & SCS.

1x Paar Griffe

Bei den Griffen kannst du nichts falsch machen, denn unsere Scooter-Griffe passen auf so gut wie alle Scooter-Bars (sofern im Produkttext nicht anders angegeben).

1x Clamp

Denk daran: Eine Oversized Scooter-Clamp lässt sich nur auf einer passenden Oversized Scooter-Bar montieren.

1x Griptape

Bei der Wahl des Scooter-Griptapes kannst du dich ganz von deinem Geschmack leiten lassen. Die meisten Griptapes sind größer als dein Deck und lassen sich mit einem scharfen Teppichmesser exakt anpassen.

2x Rollen

Scooter-Rollen (engl. Wheels) werden üblicherweise einzeln verkauft. Sind sie im Doppelpack erhältlich, dann ist dies klar und deutlich im Produkttext und/oder bei den Produktdetails angegeben.

4x Kugellager

Die Kugellager (engl. Bearings) sind zwar sehr klein, aber umso wichtiger. Unsere Kugellager aus der Scooter-Kategorie passen für alle Scooter-Rollen (sofern im Produkttext nicht anders angegeben).

2x Spacer (8mm)

Noch kleiner und ebenso wichtig sind die Distanzhülsen (engl. Spacer), die zwischen den beiden Kugellagern einer Rolle eingebaut werden. Der Spacer sorgt dafür, dass die Kugellager auch bei Belastung während der Fahrt nicht verrutschen und verlängert dadurch die Lebensdauer deiner Lager.

Hier eine Übersicht der Teile eines Stunt-Scooters

Der hier als Beispiel dargestellte Scooter verwendet das beliebte ICS Compression-System.

Tipps und Ratschläge von den SkatePro Scooter-Experten:

  • Lass dir beim ersten Mal von einem Erwachsenen helfen.
  • Verwende beim Zusammenbau immer das passende Werkzeug.
  • Rechne bei deinem ersten Custom-Scooter mit einer Bauzeit von etwa 3 Stunden.
  • Für dein erstes Projekt wählst du die Komponenten am besten vom selben Hersteller. Achte darauf, dass die Dimensionen und das Compression-System der einzelnen Scooterteile zusammenpassen.
  • Entscheidest du dich für ein Setup aus Leichtbauteilen, dann solltest du berücksichtigen, dass diese Teile leichter brechen können als schwerere Teile aus robustem Stahl.
  • Wenn du es mit dem Scooterfahren wirklich ernst meinst, dann raten wir dir zu einem gewindelosen Headset und einer Scooter-Gabel mit passendem Compression-System.
  • Sobald das Paket bei dir zu Hause angekommen ist, prüfe sofort, ob auch alle Teile vorhanden sind und diese 100-prozentig zusammenpassen – und zwar BEVOR du mit der Montage beginnst! Neue und unbenutzte Teile kannst du zu uns retournieren und/oder umtauschen.
  • Kontrolliere immer alle Schrauben auf festen Halt – sowohl nach dem ersten Zusammenbau als auch im Zuge regelmäßiger Wartungsarbeiten oder Kontrollen. Richte dich dabei stets nach den Vorgaben aus den Anleitungen der jeweiligen Zubehörteile. Abgenutzte oder beschädigte Teile solltest du so rasch als möglich ersetzen.
  • Im Laufe der Zeit lockert sich jedes Headset und beginnt leicht zu wackeln. Durch die Benutzung des Stunt-Scooters kommt es zu einem minimalen Spiel zwischen den Komponenten und davor sind selbst teure Zubehörteile leider nicht gefeit. Das gehört einfach mit dazu. Sobald das Wackeln und Klappern zunimmt, kannst du es meistens dadurch beheben, indem du alle Teile des Compression-Systems wieder festziehst.
  • Vermeide auf jeden Fall Sand, Wasser und Feuchtigkeit ... und zu viele missglückte Tricks ;-)

Schau dir jetzt das folgende Video an. Darin zeigen wir dir alle Grundlagen, die du für den Zusammenbau deines eigenen Custom-Scooters wissen solltest.

Im Video siehst du, wie du deinen Scooter mit gebräuchlichen Werkzeugen montieren kannst, die in den meisten Haushalten vorhanden sind. Unsere Scooter-Experten von SkatePro verwenden beim Zusammenbau auch Spezialwerkzeuge, beispielsweise für die präzise Installation des Headsets und der Lagerschalen.

Soll SkatePro deinen Custom-Scooter für dich zusammenbauen?

Leider mussten wir im Laufe der Jahre viele Stunt-Scooter sehen, die falsch zusammengebaut und schlecht eingestellt wurden. Das Ergebnis ist oftmals ein Scooter, der nicht einwandfrei funktioniert oder dessen Teile beschädigt wurden bzw. sich vorzeitig abnutzen.

Willst du sicherstellen, dass die tollen Komponenten für deinen Traum-Scooter auch perfekt zusammengebaut werden, dann füge einfach unser professionelles Custom Scooter Montage-Service zu deiner Bestellung hinzu. Dein Custom-Scooter wird dann komplett montiert und eingestellt zu dir nach Hause geliefert, zusammengebaut und geprüft von unseren erfahrenen SkatePro Scooter-Experten.

Zurück zu "Alles über Stunt Scooter"
Hier gehts zum "Custom Scooter Builder"

Produkte

SkatePro