×
MENÜ
×

Datenschutzerklärung

1. Generelle Informationen

  1. Aus diesen Richtlinien bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzerklärung) geht hervor, wie SkatePro (“uns”, “unser”, “wir”) Ihre Daten sammelt und behandelt.
  2. Die Datenschutzerklärung bezieht sich auf die von Ihnen übermittelten Daten, oder Daten, die wir über www.skatepro.at erhalten haben.
  3. SkatePro ist Datenverantwortlicher der über www.skatepro.at einbezogenen Daten. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen bzgl. Der Datenschutzerklärung, oder möchten Sie gerne Gebrauch Ihrer Verbraucherschutzrechte machen, dann wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an SkatePro ApS, Omega 6, 8382 Hinnerup, +43 720 902 002, email@skatepro.at
  4. Alle Änderungen hins. der Datenschutzerklärung werden auf dieser Seiter ersichtlich sein.
  5. Dies ist Version 2.0 unserer Datenschutzerklärung (aktualisiert am: 01-05-2018)

2. Welche persönlichen Informationen werden gesammelt ?

  1. Beim Aufrufen unserer Seite erhalten wir automatisch Informationen zu Ihnen und Ihrer Nutzung der Homepage, z.B. Ihren Verlauf, IP-Adresse, Seiten die Sie besuchen und welche Suchbegriffe dabei verwendet werden.
    a.  Die Absicht dahinter ist die Benutzerfreundlichkeit der Seite und das damit zusammenhängende Direktmarketing, wie auch die erneute Zielausrichtung via Google und Facebook, zu optimieren.
    b.  Als Rechtsgrundlage der Datenbehandlung dient die EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6(1)(f)
  2. Wird über unsere Seite ein Einkauf getätigt oder mit uns kommuniziert, sammeln wir die von Ihnen übermittelten Daten wie bspw. Name, Adresse, E-mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsart, Versandart, welche Produkte Sie kaufen, welche Produkte retourniert wurden und die IP-Adresse von wo aus der Einkauf getätigt wurde.
    a.  Die Absicht dahinter ist die Sicherstellung, dass die bestellten Produkte zugestellt werden können, sowie der Verwaltung von Reklamationen und Retouren. Die Einsicht der IP-Adresse des Kunden dient der Vorbeugung von Betrug. Darüber hinaus dienen Informationen zu Einkäufen der Sicherstellung von Liquidität und werden von der Buchhaltung überprüft.
    b.  Als Rechtsgrundlage der Datenbehandlung dient die EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6(1)(b)(c)(f)
  3. Bei Anmeldung zu unserem Newsletter werden Name und Email-Adresse gespeichert.
    a.  Dies dient unserem Interesse, kontinuierlich aktuelle Newsletter anzubieten.
    b.  Als Rechtsgrundlage der Datenbehandlung dient die EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6(1)(f)

3. Empfänger persönlicher Daten

  1. Informationen zu Name, Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer werden an die jeweilige Versandfirma weitergegeben, die für die Zustellung der Artikel verantwortlich ist.
  2. Informationen können an Dritte weitergegeben werden, die eben diese Informationen zu unseren Gunsten nutzen. Wir greifen auf externe Partner bzgl. technischer Aufgaben zu, die zur Verbesserung unserer Website, dem Versenden von Newslettern und Direktmarketing, inklusive personalisiertem Retargeting führen. So können wir bspw. Rezensionen zu unseren Produkten einholen. Dem Datenverarbeiter ist es untersagt, Kundeninformationen für andere Zwecke zu nutzen, die nicht im direkten Zusammenhang zu dem Handel mit uns stehen. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Alle Datenverarbeiter haben diesbezüglich Datenverarbeitungsvereinbarungen unterzeichnet, private Informationen ausschließlich zu Handelszwecken zu nutzen.
  3. Zwei unserer Datenverarbeiter, Google Analytics/Google LLC. & Facebook Inc. haben ihren Sitz in den USA. Die nötigen Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Datenübermittlung in die USA sind gesichert durch das Auftragsverarbeiterzertifikat im Zuge des EU-U.S. Datenschutzabkommens, vgl. EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 45.
    a.  Eine Kopie der Google LLC’s Zertifizierung findet sich hier (Englisch):
    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
    b.  Eine Kopie der Facebook Inc’s Zertifizierung findet sich hier (Englisch):
    https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC

4. Ihre Rechte

Um Transparenz hins. des Umgangs Ihrer persönlichen Daten zu schaffen, sind wir als Datenverarbeiter dazu verpflichtet Sie über Ihre Rechte zu informieren. Im unteren Abschnitt finden Sie eine Liste der Rechte, die Ihnen als unser Kunde zustehen. Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, bitten wir Sie darum, schriftlich mit uns in Kontakt zu treten. Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise darum bitten sich auszuweisen, sollten wir die Seriosität Ihrer Anfrage anzweifeln.

  1. Zugangsrecht
    Sie sind jederzeit dazu berechtigt, die von Ihnen gespeicherten Daten einzusehen.
  2. Recht auf Richtigstellung
    Sollten Sie in irgendeiner Form Fehler bzgl. Ihrer persönlichen Daten sehen, haben Sie das Recht diese korrigiert und/oder überarbeitet zu bekommen.
  3. Recht auf Löschung
    Sie haben unter Umständen das Recht auf vollständige oder teilweise Löschung Ihrer persönlichen Daten; bspw. bei Widerrufung Ihrer Einwilligung und wir zu diesem Zeitpunkt keine andere Rechtsgrundlage haben, um Ihre Daten weiter zu verarbeiten. Wir sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs.
  4. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
    Sie haben unter Umständen das Recht, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten hins. der Speicherung zu beschränken, bspw. wenn Sie glauben, dass die Daten, die wir über Sie erfasst haben, falsch sind.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben unter Umständen das Recht, personenbezogene Daten zu erhalten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. In diesen Fällen erhalten Sie die Daten in strukturierter Reihenfolge und einem häufig verwendeten, kompatiblen Format. Sie haben das Recht, diese Daten an einen anderen Datenverarbeiter zu übertragen.
  6. Recht auf Einspruch
    Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
    hins. des Direktmarketings, einschließlich der Profilierung, die von uns durchgeführt wird, zu widersprechen. Sie haben außerdem das Recht, derDatenverarbeitung, die wir aufgrund eigener Interessen vornehmen, zu widersprechen, vgl. Abschnitt 2.1 und 2.3, sofern sich dieser Einwand auf Ihre persönliche Situation bezieht.
  7. Recht, die Einwilligung zu Widerrufen
    Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen gegebene Zustimmung zu einer bestimmten Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen.
  8. Recht Beschwerde einzureichen
    Sie haben das Recht eine Beschwerde hinsichtlich unseres Umgangs Ihrer Daten bei der dänischen Datenschutzbehörde einzureichen: Datatilsynet, Borgergade 28, 5, 1300 København K, dt@datatilsynet.dk, +45 33 19 32 00.

5. Löschung persönlicher Daten

  1. Informationen zu Ihrer Benutzung bzgl. unserer Website (vgl. Abschnitt 2.1) werden nach einem Jahr Inaktivität gelöscht.
  2. Die im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung zu unserem Newsletter gesammelten Informationen werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Gleiches gilt für Bewertungen von Produkten und Ihr Einkaufserlebnis.
  3. Informationen, die Sie im Zusammenhang mit Käufen, die Sie auf unserer Website getätigt haben, erworben haben (siehe Abschnitt 2.2), werden für 5 Jahre gespeichert, so dass wir Sie während der Lebensdauer des Produkts über Ersatzteile informieren können. Die Buchhaltungsdaten werden für 5 Jahre bis zum Ende des Geschäftsjahres gespeichert, um die Anforderungen des dänischen Buchhaltungsgesetzes zu erfüllen.
  4. Alle Informationen können länger gespeichert werden, wenn wir einen legitimen Bedarf an längerer Speicherung haben, z.B. wenn es notwendig ist, einen Rechtsanspruch zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, oder wenn die Aufbewahrung notwendig ist, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

6. Sicherheit

  1. Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um zufällige und rechtswidrige Zerstörung, Verlust, Veränderung und Verschlechterung von personenbezogenen Daten zu verhindern und unbefugten Zugriff oder Missbrauch zu verhindern.
  2. Ausschließlich befugtes Personal kann mit ganz spezifischer Begründung Einsicht in Ihre persönlichen Daten erhalten, bspw. wenn dies zur Ausübung der Arbeit notwendig ist.

SkatePro